Lage und Böden

Wichtig für die Auswahl unserer Anbaufläche ist zunächst die Exposition des Weinberges. Hinzu kommen die Beschaffenheit des Bodenprofils sowie die Wasserverfügbarkeit für die Rebstöcke.

Unsere Weinberge im Breisgau sind geprägt von klein strukturierten Parzellen. Auf den fruchtbaren Löß-, Lehm-, Mergel- und Muschelkalkböden, in Verbindung mit einem sonnenreichen und ausgewogenen Klima, reifen äußerst extraktreiche und qualitativ hochwertige Weine.

Sich dessen bewusst, ließen sich schon im frühen Mittelalter bedeutende Klöster in der Breisgauregion nieder. Mit großem Geschick widmeten sie sich den Reben und der Kelterei. Besonders die aus der Burgund bei Beaune stammenden Zisterziensermönche verfügten über eine sehr hohe Weinkultur und prägten bis heute den regionalen Weinbau.